Klein – aber oho! InLine Multifunktions-Hub USB 3.2 Gen.2 USB Typ-C im Praxistest

sla
USB Typ-C 3.2 Gen.2 USB Multifunktions-Hub – Bildnachweis: Inline / Herstellerfoto

 

 

Ultrakompakter Multihub USB-Typ C von Inline im Praxistest


Notebooks und andere mobile Computer werden immer dünner und kleiner. Das geht meist zu Lasten der Anschlussmöglichkeiten.Mehrere USB Eingänge werden oft eingespart ebenso auch Videoanschlüsse, die von vielen Anzeigegeräten gefordert werden.Zum Anschluss weiterer Komponenten wie Tastatur, Maus, Netzteil und USB-Stick oder Festplatte bedarf es eines modernem USB-Typ-C-Multi-Hub.

  

Lieferumfang – Bildnachweis: TestMagazine

 

Mit dem Multi-Hub von InLine läßt sich ein USB Typ-C Port um zwei USB Typ-A, einen USB Typ-C und einen HDMI Port erweitern.Der Multihib ist eines der kleinsten und kompaktesten Multihub auf dem Markt. Zudem unterstützt er eine 4-K-Auflösung bis 60 Herz. Kompatibel per Plug-and-Play sind Mac und Windows Betriebssysteme im Alternate Modus sowie Thunderbolt 3.0 Anschlüsse. Das Verbindungskabel lässt sich unter dem Gehäuse aus Aluminium verstauen. Gepaart mit der robusten Bauweise und dem geringen Gewicht eignet sich der Hub besonders für den mobilen Einsatz, z. B. am Laptop oder Tablet. 

2X USB-A 10Gb/s + 1xHDMI 4K@60Hz + 1x USB-C 10Gb/s & PD 100W

An einen Multihub lassen sich mehrere USB-Geräte anschliessen und mit Strom versorgen. Wer sein Laptop abwechselnd mobil und stationär nutzt, muss normalerweise häufig verschiedene Kabel ein- und ausstecken. Eine Dockingstation erhöht die Flexibilität des Notebooks. Zudem hilft eine Dockingstation gezielt den Kabelsalat auf dem Schreibtisch zu reduzieren. Es herrscht mehr Ordnung und eine angenehmere Arbeitsatmosphäre. Zudem kann das Notebook jederzeit von dem einen Typ-C-Kabel getrennt werden, während die Dockingstation und die Kabel stationär auf dem Schreibtisch verbleiben bleiben können.

Bei einem Mac-Book bedarf es neben dem Anschluss für eine Maus (USB-Class A) und einem zweiten Monitor (HDMI), noch einen weiteren freien USB-Type-C-Port als Ladeport (PD bzw. PowerDelivery) für das Netzgerät. Eine wirklich spannende Neuheit ist der neue Multihub USB 3.2 Typ-C des Zubehör-Spezialisten Inline. Zu einem Preis von 49 Euro verspricht der Multihub in der Größe eines Autoschlüssel eine große Leistung und Power Delivery bis 100 Watt.
Der Hub präsentiert sich extrem kompakt, besitzt ein robustes Aluminiumgehäuse. Das Typ-C-Verbindungskabel ist bei Nichtgebrauch unten im Gehäuse eingeklickt und stört so nicht beim Transport.

Der umkehrbare Anschluss und die Möglichkeit zur Verwendung eines einzigen Kabels für die Videoübertragung an ein Display und Stromversorgung sind die wichtigsten Funktionen von USB-Typ-C. USB Typ-C-Multiports. Wir haben den innovativen Multihub einem Praxistest unterzogen. Zum einen an einem modernen M1-Macbook Air 2020 und zum anderen an einem modernen Notebook von Acer.
 

Lieferumfang

1 Multi Hub
1x Bedienungsanleitung DE/EN

 

Plug und Play – Inbetriebnahme

Nch dem Anschluss des Mac oder Notebook per USB-Typ C läßt sich ein Monitor per HDMI (bis 4K@60Hz) über den Multi-Hub ansteuern. Tatstur und Maus können an dem USB-Ports angeschlossen werden. Der Hub funktioniert Out-of-the-box ohne Treiberinstallation. Am Mac wie auch unter Windows.


Monitor

Der Multihub unterstützt Auflösungen von bis zu 4096×2160@60 Hz für einen 4K-fähigen Monitor. Die Bildqualität ist gut und überzeugend.

Mit dem Multihub wird USB Typ-C zu HDMI und USB Typ-C zu USB Typ A auf einen einzigen Mulitihub. Über Power Delivery verständigen sich Quelle, Empfänger und Kabel untereinander, um das maximale elektrische Leistungspotenzial zu ermitteln. So können über einen USB Typ-C Stecker eine Leistung von 100 Watt übertragen werden. USB Power Delivery ist eine Protokoll-/Hardwarelösung, die die USB-Stromversorgungsleistung auf unterstützten Plattformen auf (theoretisch) bis zu 130 W steigert. Wenn ein Produkt mit USB Typ-C ausgestattet ist, unterstützt es nicht notwendigerweise USB Power Delivery oder USB 3.2.

 

Technische Daten InLine Multifunktions-Hub USB 3.2 Gen.2 USB Typ-CEspressomaschine
Hersteller/MarkeInLine
Modell Serie:33272A
ASIN:B09B2DNN6L
EAN:4043718296088
GerätMultihub
Kategorie: USB Dockingstation
Chipsatz: Realtek RTS5423 & Parade PS186
Systemanforderungen:Ausgabegeräte das DisplayPort über USB Typ-C (DP Alt Mode) unterstützt
Gehäuse und Material:Poliertes Aluminiumgehäuse in ansprechendem Design
Ausgänge: 2x USB 3.2 Gen.2 Typ-A (10 Gb/s), 1x USB 3.2 Gen 2 Typ-C (10 Gb/s mit PD 100W), 1x HDMI 2.0 (4K@60Hz)
Features:Plug & Play + LED Status Anzeige
Anzahl HDMI-Anschlüsse:1
HDMI-Version:2.0
Maximale Auflösung (HDMI):
3840 x 2160 Pixel
Datenübertragungsrate:10.000 Mbit/s
USB-Stromversorgung bis zu:100 W
Unterstützung Betriebssystem:e
Unterstützt Windows- und Mac-Betriebssysteme
Maße Verpackung (Höhe x Breite x Tiefe ): 17.8 x 9 x 2.7 cm
Artikel-Gewicht (g): 110 g
Preis: 59,90 Euro

 

Inline aus Deutschland

Die Intos Electronic AG aus Gießen führt die Eigenmarke InLine und führt mehr als 6.000 Produkte, die in einer Verfügbarkeit von 95 Prozent vorliegen. Das Unternehmen existiert seit 1991 und beschäftigt 80 Mitarbeiter in Deutschland und ist damit nicht vergleichbar mit den zahlreichen Resellern asiatischer Produkte. 

 

 

Testurteil: Gut – 1,6 – 12/2021

Fazit: Extrem Kompakt und dennoch leistungsstark

Mithilfe des Multifunktionshubs des Herstellers InLine kann der USB-C-Anschluss eines Smartphones, Tablets oder Notebooks direkt im Sinne eines echten plug&play einfach um zusätzliche Anschlussmöglichkeiten ergänzt werden. 4k-Auflösungen schafft das Gerät sogar mit einer Bildweiderholrate von 60 Hz. Das auf Hochglanz polierte Aluminiumgehäuse verleiht dem ultrakompakten Multifunktionshub eine ganz besonders Optik-Note.

 

InLine Multifunktions-Hub USB 3.2 Gen.2 USB Typ-C

Kommentar verfassen

Next Post

Mobiler SSD-Henkelmann: Die Lexar SL660 Blaze Gaming USB 3.2 Portable im Test

  Nicht nur für Gamer Kurz vor Weihnachten wurde eine […]