Nasswischroboter Proscenic 850 T WLAN Saugroboter mit Alexa und Google Home Unterstützung

jflhacker4
Im Test der Nasssauger Proscenic 850 T – Bildnachweis: TestMagazine

Nur saugen, oder Wischen und Saugen

Saugen und gleichzeitig wischen kann der Proscenic 850T Nasswischroboter für  239 Euro inkl. Versand. Das Modell hat übrigens drei Saugstufen (Saugen, Wischen, Saugen und Wischen gleichzeitig) und rückt damit auch dem härtesten Schmutz zu Leibe! Die extrem starke Saugkraft von 3.000 Pa konnten im Test eine überzeugend Reinigungsleistung abliefern.

Hybride Saug- und Wischfunktion
 

Mit der hybriden Saug- und Wischfunktion verspricht der 850T von Proscenic verschiedene Arten von Oberflächen zu reinigen und wischtzudem  optional auch Hartböden. Weitere Features sind eine Gyroskop-unterstützte-Navigation, eine Laufzeit von bis zu knapp 2 h , Hochleistungsfilter (HEPA) sowie eine Konnektivität mit Unterstützung von Amazon Alexa und Google Assistant Steuerung.  Eine wesentlichesn Feature des Roboter stellt seine Wischfunktion dar. Der 850T bringt eine für sein Preissegment ungewöhnlich intelligente Navigationsfunktion mit. Die Fortschritte in der Preis- und Geräteklasse sind enorm.

Der Kunststoff sieht ebenfalls hochwertig aus. Der Roboter präsentiert sich in einem sehr edlen Hochglanz-Finish. Diese ist kratzfest, frei von Korrosion, staubdicht und stabil und farbecht. Allerdings sieht man auch jeden Fingerabdruck und Staub auf der Hochglanzfläche.

Die Saug-Wisch-Roboter besitzen einen Wassertank, den Sie nach dem erfolgreichen Staubsaugen mit Wasser und Reiniger befüllen, damit die gesamte Wohnung feucht gewischt werden kann. Zudem verfügt der 850T über eine Wassermengenregulierung. Neben dem 500ml Staubbehälter verfügt der 850T auch über einen 300ml großen Wassertank für das Wischwasser.

Im Test haben wir uns das Reinigunsgverhalten sowie die Bedienungsfreundlichkeit in Bezug auf Wartung, Reinigung und Leerung des Roboters und die smarte Steuerung via kostenloser Smartphone-App und Alexa sowie Google Assistant angeschaut. Des weiteren interessierte uns die Navigation und Routenoptimierung per ausgeklügelter Gyroskop-Navigation (IPNAS 2.0).

Im Test der Nasssauger Proscenic 850 T – Bildnachweis: TestMagazine

Gyroskop-unterstützte „Smart Dynamic“-Navigation ohne Laser

Der Markt für Saugroboter entwicklet sich dynamsich weiter. Insbesondere die Forschung der chinesischen Hersteller ist beachtlich und geht sehr schnell voran. Auch weniger namhafte Firmen überraschen zweilen mit hochwertigen Produkten und ausgeklügelten Navigationskonzepten. Gerade die neuen Marken punkten zuweilen mit besonders guten Preis/Leistung-Verhältnissen. Genau so einen haben wir mit dem 850T von Proscenic im Test. Aufgrund der unterschiedlichen Eigenschaften, die Staubsauger-Roboter mitbringen, fällt vielen Verbrauchern die Kaufentscheidung schwer. Worauf kommt es also beim Kauf eines Saugroboters an? Wir haben den Ultenic D5S mit Wisch-/Saugfunktion sowie smarter Alexa und Google Assistant-Unterstützung näher angeschaut.

Üppiger Lieferumfang

  • Nasswisch/Saugroboter 850 T
  • Ladestation inkl. Stecker-Netzteil
  • Bedieungsanleitung (u.a. in Deutsch)
  • Ersatzbürsten
  • Ersatz Wischer
  • Fernbedieung inkl. Batterien (2xAA)
  • Reinigungskamm
  • Magnetband (magnetic wall) zur Begrenzung der Reinigungsfläche
  • Ersatz HEPA Filter

Im Lieferumfang befinden sich neben dem Roboter 850T reichlich Zubehör. Dies sind u.a. zwei Seitenbürsten die einfach aufgesteckt werden, zwei Ersatzsatzbürsten, sowie ein Ersatz-HEPA Filter. Die Ladestation verfügt über ein simples aber druchdachtes Kabelmanagement um das überschüssige Kabel des Netzteil sauber zu verstauen.

Neben der optionalen App-Steuerung liefert ProScenic eine konventionellen IR-Bedienung mit Display, um Zeitprogramme zu hinterlegen oder definierte Reinigungsprogramme wie Kantenreinigung, Spotreinigung starten zu können. Auch die Batterien (2x AAA) für die Fernbedienung sind inbegriffen.

Um Bereiche abzugrenzen, in denen der Roboter nicht reinigen soll, gibt es ein Magnetband. Der „Staubbehälter Behälter fasst üppige 500ml und lässt sich zum Entleeren in der Hälfte einfach aufklappen. Der Kombibehälter zum Wischen kann jentweder 300ml Flüssigkeit oder 300ml Schmutz aufnehmen. Außerdem liegen zwei Wischlappen für das feuchte Nasswischen anbei bei, welche sichganz einfach in der Wachmaschine reinigen lassen.

Inbetriebnahme

Die Inbetriebnahme ging schnell von der Hand und ähnelt den Vorgängermodellen. Nachdem wir die Transportclips entfernt haben, Die Reinigungsbürstechen befestigt haben, hatten wir den vorgeladenen Akku erstmal voll aufgeladen. Anschliessend installierten wir die App und folgten den Anweisungen zur Einrichtung und Pairen mit dem Wlan. Die App bietet enorme Vorteile ggü. der mitgelieferten Fernbedienung. So lässt sich der Roboter via App zum Beispiel orten, oder aber die Firmware aktualisieren. Auch Zeitpläne lassen sich anlegen, in der sich Startzeit und Reinigungsmodus definieren lassen. Lies: alles reinigen, oder nur an den Rändern. Ein gezieltes Anfahren von bestimmten Räumen ist nicht möglich. Hier limitiert die Gyroskop-Navigation die Orientierung. Der Status des Saugroboters lässt sich via App anzeigen, also ob dieser gerade unterwegs ist oder ob der Roboter gerade auf der Station ist und lädt. Weitere Optionen sind Arbeitsfortschritt über die bereits gereinigste Fläche (in m²) und auch der Akkustand des Roboters abrufen. Die App bzw. der 850 T unterstützen nur 2,4 Ghz.

Saug-, Wisch- und Reinigungsleistung

Die 3.000 Pa Saugleistung machen sich bemerkbar, nicht nur in der Lautstärke bei voller Saugleistung, sondern auch im Reinigungsergebnis.
Die 3.000 Pa saugen auch schwierigen Schmutz ein, welchen die Seitenbürsten vor den Roboter kehren.

Technische Daten Proscenic 850 T
Modellnummer850T
AsinB08CXB4KKJ
GeräteklasseRoboterstaubsauger mit Wischfunktion und App-Steuerung
GehäuseAnti-Kratzer Oberfläche aus Hartglas
Saugleistung Maximal bis zu 3.000 Pa
OrientierungGyroskop-Navigation (IPNAS 2.0)
ReinigungseinheitMit Saug- und Wischfunktion
Vorratsbehälter (Dustbin)500 ml
Besonderheit3-Schritt Reinigungssystem; 3000Pa Saugkraft; Intelligenten Reinigungsmodi; APP-Steuerung
TeppicherkennungVboost Teppicherkennung erkennt den Teppich automatisch und schaltet auf maximale Saugkraft
Lautstärke55dB
Leistung28 Watt
BatterieLi-ion, 2600mAh
Höhe76,00 mm
Betriebsdauer mit einer AkkuladungReinigungszeit 90-120 Minuten
HEPA-FilterJa - Unifilter waschbar
Garantie12-monatige Herstellergarantie
Preis:239 Euro - Amazon Stand Anfang November 2020 [Link]

Akku für gut 1,5 Stunden Saugen und Wischen

Ein kompletter Ladevorgang des 2.600mAh großen Akkus benötigt ca. 4 bis zu maximal 5 h.  Mit vollem Akku (2.600 mAh) kann der Proscenic 850T dann immerhin bis zu 1,5 Stunden (auf geringster Saugleistung) die Wohnung reinigen. Wenn der Saugroboter mit dem Reinigungsvorgang abgeschlossen hat oder den reinigungsvorgang aufgrund einer schwachen Batterie unterbrechen muss, fährt der Roboter automatisch zur Ladestation zurück und beginnt aufzuladen. 

Fazit: 3.000 Pa Saugleistung

Der Proscenic 850T präsentierte sich in unserem Test mit seinern 3.000 Pa Saugleistung als hocheffektiv mit vorzeigbarem Reinigungsergebnis. Zielgruppe sind Wohnungs- und Hausbesitzer mit vielen Hartböden wie Laminat, Lenolium oder Parkett die neben dem reinigen Trockensaugen auch zusätzlich feucht durchgewischt werden sollen. Hier ist der 850T zu einem Preis von 240 Euro eine klare Empfehlung. Gut gefallen hat uns zudem die per App regulierbare Wassermenge, um diese spezifisch auf jeden Bodenbelag anzupassen.

Proscenic 850T 850T WLAN Saugroboter mit Alexa und Google-Assistant Unterstütung

Kommentar verfassen

Next Post

4 in 1 Akkusauger mit Wischfunktion: Der Proscenic P11 Akkustaubsauger im Test

Akku-Sauger werden immer beliebterStaubsaugen […]

Ähnliche Testberichte