Megatrend Boxspring-Bett: Bettsystem Welcon Rockstar im Einzeltest

    

Boxspringbetten werden aus gutem Grund immer beliebter

In einer Wohnung mit Schlafzimmer gehört das Betten zu den elementaren funktionellen und unverzichtbaren Möbelstücken. Seit einigen Jahren erfreuen sich Boxspringbetten einer zunehmenden Beliebtheit.

Im Test das Boxspring-Bett (180×200) Rockstar von Welcon mit Samtbezug Samtbezug Pure Velvet 14 – Bildnachweis: TestMagazine

auch in Deutschland einem größeren Zuspruch und werden immer beliebter. Da ist zum einen das Schlafgefühl. Boxspringbetten bieten nicht nur gefühlt ein sehr angenehmes Schlaf- und Liegequalität. Sofern Boxspring, Matratze und Topper passend ausgewählt wurden, bietet ein Boxspring Bett ein deutlich höheres Maß an Komfort als konventionelle Betten mit Lattenrost und Matratze. Boxspringbetten sind grundlegend anders aufgebaut als Betten mit einem Lattenrost. Die Kombination des Boxspring aus zwei Matratzen mit Federkernen und dem Topper hat das Boxspringbett ein bequemeres Liegegefühl und passt sich dann perfekt dem Liegenden an. Wenn es mit einem Tonnentaschenfederkern ausgestattet ist, gibt das Bett je nach individueller Körperkontur punktelastisch nach. Durch die Wahl des Toppers lässt sich das Bett zudem auf die persönlichen Schlafvorlieben abstimmen. Hier ist es wichtig den richtigen Härtegrad auszuwählen. Im Ergebnis bieten passende Boxspringbetten einen vollendeten Schlafkomfort.

Wie gut der Tag wird, entscheidet nicht selten die Nacht

Viele Hotels – früher in den USA – mittlerweile auch in Europa – bieten ihren Gästen hochwertige Boxspringbetten an. Dies wissen die Gäste schnell zu schätzen und möchten auch zuhause auf diesen Komfort nicht verzichten. Diese Betten, die in den USA eine lange Tradition haben, erfreuen sich nun auch in Deutschland eines immer größeren Zuspruchs. Zudem lassen sich die Betten hervorragend den eigenen Bedürfnissen anpassen. Im Ergebnis ist ein optimal abgestimmtes Boxspring damit überdurchschnittlich rückenfreundlich und gewährt dem Rücken (Lendenwirbelsäule und Bandscheiben) das Maß an Unterstützung, das es benötigt.

Da das Körpergewicht gut und besser verteilt abgeleitet wird, erweisen sich Boxspringbetten einer besonders hohen Lebensdauer und bieten lang anhaltenden Komfort bei gleichmäßiger Stabilität. Die Investition in ein hochwertiges und langlebiges Boxspring mit einem guten und robusten Unterbau macht sich dann bezahlt. Bei einem Boxspringbett arbeiten die doppelten Federkerne in Box und Matratze eng zusammen und federn das Körpergewicht optimal unterstützt ab. In Verbindung mit einem zusätzlichen Topper ergibt sich somit das besonderes Liegegefühl eines Boxspringbetts. Ein weiterer Komfort-Vorteil ist die höhere und optimalere Betthöhe und der damit verbundene bequemere Ein- und Ausstieg.

 

Aufbau des Rockstar. Auch in den Matratzen des Untergestell befinden sich wie in der Boxspringmatratze zweifach thermisch vergütete Bonellfedern – Bildnachweis: TestMagazine

 

Im Test das Boxspring “Rockstar” der Marke Welcon

Der Begriff Boxspring-Bett ist nicht geschützt. Es gibt deshalb es auch keinen einheitlichen Standard. Wir empfehlen deshalb beim Kauf auf einige wesentliche Qualitätskriterien zu achten. Wir haben uns in unserem Test für ein Boxspringbett in der Dimension 180x200cm der Marke Welcon aus Giesen zwischen Hannover und Hildesheim entschieden. Die Giesener sind einer der Pioniere im Bereich Boxspringbetten sowie als einer der führenden Anbieter in Deutschland und Europa. Welcon bietet in unterschiedlichen Preiskategorien erstklassige Betten – Einzelbetten und Doppelbetten – an. Die etablierte Marke Welcon [Link] rüstet zudem gehobene Hotels aus und bietet seine exklusiven Boxspringbetten aber auch direkt ab Lager an Endkunden in hochwertiger Qualität mit Preisvorteil an. Als reiner Versender spart sich Welcon so die Kosten für eine Vertriebslösung mit teuren Ladenlokalen. Welcon bietet seine Boxspringbetten in diversen Ausführungen und den unterschiedlichsten Farben sowie Stoffqualitäten an. Der Kunde kann sich so sein individuelles Bett online zusammenstellen. Geliefert wird bereits wenige Wochen nach Bestellung.

Aus über 50.000 Varianten

Wer sich mit einem Bett von der Stange in Standardkonfiguration mit leichten Abstrichen zufrieden gibt, kann übrigens via Amazon das Rockstar in der Limited Edition II [LINK] mit enormen Preisvorteil aufgrund großer Stückzahlen ordern. Auffällig sind hier die sehr guten validierten Käuferbewertungen.

Die Wahl des Härtegrads und des Toppers

Das Material des Toppers sollte den individuellen Liege- und Komfort-Präferenzen sowie des bevorzugten Schlafklimas ausgewählt werden. Kaltschaum-Topper sorgt für ein festes Liegegefühl und fördern ein normales Schlafklima. Auf Klimalatex ist man weicher gebettet und es sorgt auch bei Menschen, die während des Schlafs zum Schwitzen neigen, für ein optimales Schlafklima. Visko wiederum gibt durch Körperwärme punktuell nach und passt sich somit der individuellen Körperkontur optimal an. Darüber hinaus bietet es eine gute Wärmeisolierung. Die Kaltschaum-Matratzenauflage unseres Test-Betts beträgt ca. 6 cm.

Lieferumfang

– Rückenteil
– 2xUntergestell 90x200cm
– 8 Füsse
– Matratze 180×200
– Matratze 180×200
-Topper
– Aufbauanleitung

 

Bildnachweis: TestMagazine

 

Wie sind Boxspringbetten aufgebaut?


Ein Boxspringbett besteht aus mehreren Schichten und Einzelteilen. Das Rockstar besteht aus zwei Untergestellen bzw. Boxen mit Bonell- oder Taschenfedern, einer durchgehenden oder zwei einzelnen Matratzen, einem Topper (eine Art Matratzenauflage, die das Schlafsystem komplettiert), einem Kopfteil und den Füßen. Je nach Wunsch beinhalteten Boxspringbetten auch ein Fußteil, welches allerdings nur einen optischen Zweck erfüllt und sonst keinen besonderen Nutzen hat. Das Bettgestell, oft auch Boxspring genannt, ist die Basis der Boxspringbetten. Darunter versteht man den Rahmen aus meist massivem Holz mit Federkernen, entweder Bonell- oder bei der hochwertigen Variante auch Taschenfederkerne. Die Untergestelle sind, je nach Art des Bettes, in unterschiedlichen Varianten lieferbar. Es gibt die Standardvariante, aber auch elektrisch verstellbare Boxsprings oder Untergestelle mit Stauraum. Ein Boxspringbett mit Stauraum hat ein etwas höheres Untergestell. Die zweite Lage bildet dann die Matratze, welche auf die Boxsprings bzw. die Untergestelle gelegt wird. Für einen hohen Komfort sind standardmäßig freistehende Taschenfederkerne in unseren Matratzen verbaut. Freistehend (also ohne Verbindung zueinander) deshalb, damit nur die belegenen Federn arbeiten und umliegende Federn aufrecht stehen bleiben. Nur so erreicht man keine flächenmäßige sondern eine punktelastische Federung. Die Taschenfederkernmatratzen sind in unterschiedlichen Härtegraden (H1, H2, H3, H4 und H5, rechts und linke beliebig miteinander kombinierbar) lieferbar und können mit unterschiedlichen Toppern komplettiert werden. Kaltschaum, Visco, Talalay-Latex und ErgoGEL jeweils in 6 oder 9cm Stärke erhältlich. Um das Boxspringbett zu komplettieren wird ein Kopfteil, welches dem Bett seine typische Optik verleiht, hinzugefügt. Auch den Bezug (optional: Samtbezug Pure Velvet 14 – 424,75 Euro) und die Farben lassen sich wählen, um sein ganz individuelles Boxspringbett seinen eigenen Wünschen bezüglich des Designs und des Liegekomforts anzupassen. Sowohl in Stoff, Samtstoff als auch in Kunstleder sind unterschiedliche Farben wie schwarz, weiß, beige, braun, grau, rot und anthrazit die meistverkauften Varianten. Zum optischen Highlight wird das Boxspringbett aber letztendlich durch das Kopfteil, welches in Chesterfield Optik, schlicht, abgesteppt, mit Knöpfen und anderen Varianten angeboten wird. Das Kopfteil kann auch für eine Dachschräge angepasst oder sogar weggelassen werden.

Sowohl in Stoff als auch in Kunstleder sind unterschiedliche Farben wie schwarz, weiß, beige, braun, grau, rot und anthrazit die meistverkauften Varianten. Zum optischen Highlight wird das Boxspringbett aber letztendlich durch das Kopfteil, welches in Chesterfield Optik, schlicht, abgesteppt, mit Knöpfen und anderen Varianten angeboten wird. Das Kopfteil kann auch für eine Dachschräge angepasst oder sogar weggelassen werden.

Härtegrade H1 bis H5

Der Bettrahmen des Rockstar wird aus Massivholzplatten (Multiplexholz) gefertigt. Die Matratze wird aus hochwertigen Tonnentaschenfederkernen gefertigt. Zweifach thermisch vergütete und lückenlos verbaute Federn (Härtegrad H1, H2, H3, H4 und H5) vom schwedischen Hersteller Starsprings passen sich dem Körper hervorragend an – ganz ohne Druckpunkte entstehen zu lassen. Dies sorgt für einen optimalen Druckausgleich beim Schlaf und für eine gute Feuchtigkeitsregulierung in der Nacht. Schäume mit einem Raumgewicht von 44kg/m³ und Stauchhärte 55 versprechen eine hohe Langlebigkeit des Boxspringbettes sowie für ein ausgeglichene Belüftung und Klimatisierung.

Montage und Aufbau

Der Aufbau des Rockstar geht rel. leicht von der Hand. Welcon bietet keinen Aufbau als Serviceleistung an, dennoch gelingt das Montieren des Bettes schnell und zwar vollständig ohne Werkzeug. Auch für handwerklich weniger Begabte kann dies also eine gute Alternative zu teuren Aufbaupreisen sein. Idealerweise mit 2 Personen für das Einfügen der Rückwand. Wir hatten den Aufbau auch mit einer Person alleine geschafft. Als erstes sollten die Füße an dem Unterrahmen montiert bzw. samt Unterlegscheibe eingeschraubt werden. Die von uns gewählten silbernen Holzfüße (Quadra 10cm silber) wurden gut geschützt in einem separaten Karton geliefert. Anschließend kommt die große Boxspring-Matratze auf das Bettgestell. Dann kann bereits das Kopfteil (VAG) durch einfaches einschieben von oben montiert werden. Dann muss nur noch der Topper aufgelegt werden. Fertig ist das Boxspring-Bett. Auf Wunsch lassen sich noch die mitgelieferten silbernen Schilder von Welcon mit kleinen Nägelchen montieren.

Schlafkomfort wie er sein soll

Das neue Bett hat die ersten Tage noch stark ausgedünstet. Dies ließ nach einer Woche aber deutlich nach. Unser Bett wurde direkt aus der Fabrik geliefert und war keine Lagerware und damit extrem produktionsnah.

Die Frage, ob ein Boxspringbett der persönlichen Präferenz entspricht und infrage kommt, muss jeder Bettenkäufer für sich beantworten. Ein Boxspringbett besteht aus den beiden Matratzen und einem Topper. Nur wenn diese drei Elemente gut aufeinander abgestimmt sind, bieten sie einen hohen Schlafkomfort. Im Vergleich mit konventionellen Betten (Lattenrost/Matratze) oder Wasser- und Polsterbett bietet ein Boxspringbett spürbare Vorteile. Der Schlaf und Liegekomfort auf dem Welcon Rockstar mit H4/H4 hat unsere beiden Probanden überzeugt. Nach mehrwöchiger Nutzungsdauer überzeugt unser Testbett in der Härte H4 noch immer mit einer erstklassigen Festigkeit ohne Druckstelle oder Dellen. Zum guten Liegekomfort in allen Schlafpositionen trägt auch der im Preis inbegriffene Topper bei. Eine dünne Auflage, auch Topper genannt, komplettiert das Schlafsystem und sorgt letztendlich für das Finetuning. Für ein gutes Liegegefühl empfehlen wir generell die Betten mit einem passenden Topper zu bestücken.

  

Bildnachweis: TestMagazine

Testurteil: Gut 1,5 – 04/2021

Fazit: Ein Traum – ein Boxspring-Bett ohne gravierende Schwächen

Die anfänglichen deutlich vernehmbaren Ausdünstungen warten nach kurzer Zeit nicht mehr wahrnehmbar. Es empfiehlt sich das Bett die ersten Tage gut zu lüften. Die Qualität, Haptik und Verarbeitung inkl. Passgenauigkeit des Rockspring sind erstklassig. Zudem punktet das Bett mit einem einfachen Aufbau und toller Optik. Das Rockstar präsentiert sich mit einem sehr modernen und gleichzeitig zeitlosen Design. Auch im Kapitel Schlaf- und Liegekomfort vermochte das Rockstar von Welcon unsere Probanden von den vielen Vorteile, die dieses Schlafsystem mit sich bringt, zu überzeugen. Unsere Erfahrungen in den Kategorien (Online-)Konfigurationsmöglichkeiten/Auswahl, Komfort, Qualität, Haptik und Design sowie Lieferung und Aufbau und sein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis machen das Bett(system) im Segment der gehobenen Boxspringbetten im Preissegment 1.500 bis 2.500 Euro zu einer Empfehlung. Erst erheblich teurere Betten ermöglichen einen spürbaren Qualitätsaufschlag. Von der Qualität zeugen nicht zuletzt auch die guten Bewertungen auf Amazon.

 

Welcon Rockstar Boxspring-Bett

Kommentar verfassen