Das neue True-Wireless-Flaggschiff von Anker: SoundCore Liberty 3 Pro im Test

sla
Soundcore Liberty 3 Pro – neue Version der In-Ears von Anker – Bildnachweis: TestMagazine

 

ACAA 2.0 verspricht Sound-Revolution

Soundcore hat seine nächste Generation von kabellosen Ohrhörern eingeführt. Wir haben bereits rechtzeitig zur Markteinführung einen den Souncore Liberty 3 Pro von Anker einem ausführlichen Test unterzogen.

 

Klangindividualisierung an das eigene Ohr

 
Der in den vier Farbvarianten Nachthimmel, Nebelgrau, Winterfrost und Zartlila erhältliche Ohrhörer integriert die Individualisierungs-Option „HearID“, die die Audio-Wiedergabe an die persönliche Hörkurve anpasst und versteht sich als ANC-Ohrhörer auf die aktive Geräuschunterdrückung. Analog den AirPods von Apple bieten auch die Soundcore Liberty 3 Pro einen Transparenzmodus an. Zudem verspricht Souncore die seit kurzem bei Apple verfügbare Konversationsverstärkung später im Jahr über eine Software-Aktualisierung nachrüsten. Die Kopfhörer verfügen über HearID ANC (Active Noise Cancellation), das automatisch und in Echtzeit die Umgebungsgeräusche sowie den Druck im Ohr überwacht, um die Geräuschunterdrückung an die jeweilige Situation anzupassen. Anker schafft es beimm Liberty 3 Pro eine sog. Dual-Treiber-Konfiguration – die neueste Astria Coaxial Acoustic Architecture 2.0 (ACAA)- nebst Fusion Comfort-Technologie in einem kompakten und eleganten Formfaktor zu integrieren. Eines der Produkt-Highlights dürfte aber wohl die personalisierte aktive Geräuschunterdrückung sein. Was das neue Flaggschiff von Anker noch so kann, musste das Headset im Test unter Beweis stellen.

 

Lieferumfang Soundcore Liberty 3 Pro – Bildnachweis: TestMagazine

 

 

Lieferumfang
 

  • Ladeschale inkl. Akku
  • Earbuds mit Geräuschisolierung rechts und links
  • Ohrstöpsel-Adapter aus Flüssigsilikon in 4 Größen
  • Ladekabel USB-Typ-C
  • Bedienungsanleitung
  • Garantiekarte

 
Inbetriebnahme und Pairing
 

Über die Soundcore-App, lassen sich eigene Präferenzen über eine großen Auswahl an EQ-Modi bedienen. Zudem 3D Surround Sound für immersives Hören aktivieren und die Touch-Bedienelemente anpassen und noch einiges mehr. Die einrichtung geht einfach von der Hand. Auch das Pairing und Kopplung mit dem Smartphone klappte im Test unter iOS und Android auf Anhieb. Die Bedienung der easrbuds dirket erfolgt via Touch.


Ladeschale mit Wireless Charging und Typ-C-Anschluss

Die Laufzeit beträgt bis zu 8 Stunden Musik (bei 50 % Lautstärke im Normalmodus) mit einer einzigen Aufladung der kabellosen Ohrhörer. Mit der Ladeschale läßt sich die Spielzeit auf 32 Stunden verlängern. Wenn das Gehäuse selbst aufgeladen werden muss, legt man es einfach auf ein kabelloses QI-Ladegerät oder verwenden alternativ das mitgelieferte USB-Kabel Typ-C. Die Schnellladefunktion liefert nach 15 Minuten Ladezeit eine mögliche Musikwiedergabe von drei Stunden.

 

Soundcore Liberty 3 Pro – neue Version der In-Ears von Anker – Bildnachweis: TestMagazine

Klang und Tragekomfort
 

Bei der Passform und dem Tragekomfort wurde nochmal deutlich nachgebessert. Silikon-Ohrflügel, die mit einer Luftdruckentlastungsstruktur versehen sind, um das Tragen zu erleichtern, konnten im Test mit einem guten Traghekomfortund langen Tragezeiten überzeugen. Der Liberty 3 Pro fällt im Vergleich gegenüber der Vorgängergeneration Liberty 2 Pro immerhin 30 Prozent kleiner aus. Von Vorteil ist zudem die Wasserdichtigkeitsklasse IPX4.

Die jüngste Evolutionsstufe der Astria Coaxial Acoustic Architecture Treiber 2.0 ist die weiterentwickelte Neuauflage der Koaxialtreiber-Technologie. Ein 10,6-mm-Dynamiktreiber und ein Balanced-Armature-Treiber sind auf einer einzigen Achse ausgerichtet, um einen reinen Klang mit allen Details nah an das Ohr zu bringen. Die verbesserte Struktur der Materialien sorgt für kräftigere Bässe die am Hörnerv ankommen. Die Mitten konnten um 150 % und die Höhen um 460 % verstärkt werden. Im Ergebnis präsentiert sich der TWA mit einem extrem breiten und beeindruckenden Klangbild. Überzeugend und verständlich präsentiert sich auch die Anrufqualität. Insgesamt sechs Mikrofone und ein AI-Algorithmus zur Rauschunterdrückung maskieren in Echtzeit Hintergrundgeräusche heraus und präzisieren die Verständlichkeit der eigenen Stimme beim Gesprächspartner. Dies alles in Echtzeit. Dies kommt direkt der Verständlichkeit zu Gute.

Flaggschiff unter den kabellosen Ohrhörern
   

Die Liberty 3 Pro Ohrhörer zweichnet eine ergonomische Dreifach-Punkt-Form aus. Die integrierte Druckentlastung verspricht einen ganztägigen Tragekomfort. Ohrstöpsel aus Flüssigsilikon in 4 Größen und flexible Ohrbügel sorgen für einen festen Sitz und sicheren Halt.

Maßgeschneiderte aktive Geräuschunterdrückung

Die aktive Geräuschunterdrückung des Liberty 3 Pro passt sich automatisch an den Geräuschpegel der Umgebung an. Die HearID-Technologie analysiert den Druck im Ohr und die Art und Weise, wie sich fremdgeräusche in den Ohren bewegen, um ein individuelles Geräuschunterdrückungsprofil zu erstellen.

 


Hersteller-Video: Quelle Youtube 

Sony’s LDAC codec and Bluetooth 5.2 Telefonie

Die Liberty 3 Pro unterstützt den LDAC-Modus von Sony, einen Bluetooth-Codec, der 3x mehr Daten überträgt, um Details und Klangqualität zu erhalten und liefern so ein hochauflösendes Audioerlebnis mit hörbarem Verbesserungen.


Wearing Detection

Sensoren in den Ohrstöpseln können erkennen, wenn einer herausgenommen wird, und unterbrechen die Musikwiedergabe, bis der Ohrstöpsel sich wieder im Ohr befindet. Dies alles funktionierte im Test zuverlässig und unaufgeregt.

 

Technische Daten SoundCore Liberty 3 Pro - TWA Headset
Typ:SoundCore Liberty 3 Pro
Hersteller: SoundCore (Anker)
Bauart:Klassische In-Ear-Stil True Wireless Ohrhörer
Modellnummer: A3952011
ASIN: ‎ B09CGM1BWH
Lieferumfang:Liberty 3 Pro Earbuds mit Geräuschisolierung, eine Ladehülle, EarTips in 4 Größen, EarWings in 4 Größen, USB-C-Ladekabel
Batterie:Batterien 2 Lithium-Polymer Batterien erforderlich (enthalten)
Ladezeit:1,5 Stunden
Nennausgangsleistung:5 mW bei 1% THD
Wandler:10.6mm coaxial dual driver technology
Wasserfestigkeit / SchutzklasseIPX4
Bluetooth-Reichweite10 bis 15 m
Bluetooth-Frequenz:2.402 - 2.480 MHz
CodecsLDAC, AAC, SBC; LDAC wird nur von Geräten mit Android 8.0 oder höher unterstützt; LDAC kann nicht mit der Multi-Point-Connection verwendet werden.
Klang-ProfilACAA 2.0 Technologie (Astria Coaxial Acoustic Architecture) 
 und HearID Aktive Geräuschisolierung
Zusätzliche Klangeigenschaften:Personalisierter Sound mit HearID, 3D Surround Sound,
Zusätzliche Klangeigenschaften:Personalisierter Sound mit HearID, 3D Surround Sound,
Schnellladung:15 Minuten laden = 3 Stunden Leistung
Wiedergabedauer8 Stunden (Insgesamt 32 Stunden mit der Ladehülle)
Anrufe:6 integrierte Mikrofone mit AI-Uplink-Geräuschisolierung
Impedanz:16 Ω
Übertragungsbereich:20 Hz - 40 kHz
Empfindlichkeit: 105dB 1KHz 0dBFS
Mono-Modus:Beide Hörer
Gewicht:6g (pro Earbud); 58.97 Gramm mit Ladeschale
Ladebuchse:Typ C (Ladeschale)
Eingang:5 V 500 mA
Preis: 159 Euro [LINK]

 

Die auf Audio-Produkte spezialisierte Anker-Tochter Soundcore hat mit dem Liberty 3 Pro ihr neues Top-Modell unter den hauseigenen True-Wireless-Ohrhörern vorgestellt. Im direkten Vergleich mit dem Vorgänger, den Liberty 2 Pro, fällt die neue Generation der True-Wireless-Ohrhörer sichtbar schlanker aus, bringt es aber dennoch auf ein besseres Durchhaltevermögen und nochmaligf verbesserten Klang. Hierzu trägt vor allem der neue Codec LDAC  bei.

 

 

Bildnachweis: TestMagazine



Testurteil: Sehr Gut 1,3 – 10/2021

 

Fazit: Das neue Flaggschiff mit besserer Konnektivität
 

Die nächste Generation der Liberty-Serie konnte sich im Test bewähren: Der neue Liberty 3 Pro macht vieles besser was die Vorgängergeneration bereits gut machten. Aber das Bessere ist des guten Feind. Den größten Fortschritt stellen aus unserer Sicht die Erweiterung um Bluettoth 5.2 und das hochauflösende LDAC-Protokoll dar. Hier ist zu beachten, dass LDAC nur von Geräten mit Android 8.0 oder höher unterstützt wird. Auch im Handling bewegen sich die TWA auf höchstesm Niveau.



SoundCore Liberty 3 Pro by Anker

Kommentar verfassen

Next Post

Versprechen für gesunde saubere Luft: Blue Pure Auto 3410 von Blueair im Test

   Mit den kühleren Tagen im Herbst verlagert sich das […]